Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladengeschäft in Münster wieder geöffnet

Voraussetzungen für einen Besuch sind eine vorherige Terminvereinbarung und das Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes. Bitte teilen Sie uns Ihren Terminwunsch telefonisch oder per E-Mail mit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LZKARL0404

Karl - Die Kulturelle Schachzeitung 2004/4

Schwerpunkt: Rivalen

68 Seiten, geheftet, Schöneck, 2004

5,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Weitere Informationen
Gewicht 220 g
Hersteller Schöneck
Breite 21 cm
Höhe 29,7 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2004
Sprache Deutsch
Seiten 68
Einband geheftet

03 EDITORIAL

05 BLITZLICHT

06 WAS WAR

10 WAS KOMMT

SCHWERPUNKT: RIVALEN

12 KEINE KAMERADEN

Rivalität als Treibstoff der Schachpublizistik

16 DER KRIEG DER TINTE

Die publizistische Fehde zwischen Steinitz und Zuckertort

20 KONKURRIERENDE SCHACHAUFFASSUNGEN

Die Rivalen Lasker und Tarrasch

26 DIE ZEIT HEILT ALLE WUNDEN

Viktor Kortschnoi über seinen Erzfeind Anatoli Karpow

30 WIE BEI ASTERIX UND OBELIX

Gerald Hertneck über den Nutzen der Rivalität

34 EIN AMBIVALENTES VERHÄLTNIS

Der Organisator der Chess Classic und Garri Kasparow

38 KEINE KONFLIKTE

Interview mit dem Manager Carsten Hensel

RUBRIKEN

46 DIE HAND WILL AUF F7 ZUGREIFEN

Die Lieblingspartie von Peter Heine Nielsen

50 IM PORTRÄT: JÖRG HICKL

56 KURZE ERINNERUNG AN DIE SCHACHFAMILIE DÖRY

Von Michael Ehn und Ernst Strouhal

58 WATSCH, WATSCH!

Von Ulrich Stock

60 KRITIKEN

Mehr von Schöneck
  1. Mehr von Schöneck