Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LXSTADG
Vergriffen

Damen gewinnen!

Frauen und Schach

128 Seiten, gebunden, Für die Frau, 1. Auflage 2008.

5,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Frauen sind seit Jahrhunderten geschätzte Schachpartnerinnen, im Turnierschach allerdings noch oft unterschätzt. Der Autor Burkhard Starke, selbst leidenschaftlicher Schachspieler, stellt die berühmten und oft verkannten Frauen vor, denen es gelang, in das (noch) männlich dominierte "Spiel der Könige" vorzudringen - darunter z. B. die derzeit beste Schachspielerin der Welt, Judit Polgar, ihre zwei Schwestern sowie Elisabeth Pähtz, die derzeit beste deutsche Spielerin. Zudem würdigt er exzellente Schachspielerinnen der Kriegs- und Nachkriegszeit und lässt auch die Mütter großer Schachspieler nicht außen vor, die als kühle Strateginnen die Karrieren ihrer Söhne vorangetrieben haben. Man erfährt weiterhin viel Wissenswertes über Frauen-Schacholympiaden, die Top Ten der Damen-Weltrangliste sowie der Bestenliste Deutschlands.

Beispiele von ausgewählten Spielzügen und wunderbare historische Abbildungen und Fotos aus der Schachmotivsammlung des Leipzigers Peter Bald runden das Büchlein anschaulich ab.

Details
Sprache Deutsch
Autor Starke, Burkhard
Verlag Für die Frau
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 100 g
Breite 62 mm
Höhe 95 mm
Seiten 128
ISBN-13 9783897982499
Erscheinungsjahr 2008
Einband gebunden
Inhalte

007 Gebt uns das Handicap von Jahrhunderten zurück!

018 Das Matt der Dilaram

024 Vera Menchik - erste Frau auf Männerturnieren

028 Edith Keller-Herrmann - beste deutsche Spielerin der Kriegs- und Nachkriegszeit

032 Die drei Polgar-Schwestern

050 Elisabeth Pähtz - beste deutsche Spielerin der Gegenwart

058 Alle Weltmeisterinnen nach Vera Menchik

070 Anneliese Rüegg als Retterin Alexander Aljechins

075 Regina Fischer - Bobbys Übermutter

090 Klara Kasparova - Garris umsichtige Mutter

098 Damen gewinnen!

108 Kleine Chronik der Frauen-Schacholympiaden

124 FIDE-Weltrangliste: Top Ten der Damen

125 Bestenliste Deutschland: Top Twenty der Damen

Damen gewinnen!

EUR

5