Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LXPRISTE
Sonderangebot
Kauftipp

Steinitz: Move by Move

288 Seiten, kartoniert, Everyman, 1. Auflage 2015.

Aus der Reihe »Move by Move«

12,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Wilhelm Steinitz was the first undisputed World Chess Champion, and a true legend of the game. Steinitz played chess in precisely the same highly innovative, risk-taking, hard-hitting, yet thoroughly concrete way as any modern great. Allied to his near-nerveless will-to-win and attacking flair, his exceptional ability to evaluate positions, develop masterful plans and manoeuvre for advantage created numerous games of long-lasting, insightful brilliance. In this book, Craig Pritchett leads you through an unforgettable learning experience that builds on the extraordinary life and games of one of the greatest players in chess history, many of whose most profound discoveries remain at the very heart of the game in the 21st century.

Move by Move provides an ideal platform to study chess. By continually challenging the reader to answer probing questions throughout the book, the Move by Move format greatly encourages the learning and practising of vital skills just as much as the traditional assimilation of knowledge. Carefully selected questions and answers are designed to keep you actively involved and allow you to monitor your progress as you learn. This is an excellent way to improve your chess skills and knowledge.

  • Learn from the games of a chess legend

  • Important ideas absorbed by continued practice

  • Utilizes an ideal approach to chess study

Craig Pritchett is an International Master. Twice Scottish Champion, he has represented his country, four times on top board, in nine Chess Olympiads. Now active in seniors international chess, he won the gold medal for the best board one performance at the European Seniors Team Championships in 2011.

Details
Sprache Deutsch
Autor Pritchett, Craig
Verlag Everyman
Reihe Move by Move
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 500 g
Breite 17 cm
Höhe 23,8 cm
Seiten 288
ISBN-13 978-1781942543
Erscheinungsjahr 2015
Einband kartoniert
Inhalte

003 About the Author

005 Acknowledgements

006 Bibliography

007 Introduction

009 1 Early Years (1857-1866)

046 2 Achieving Supremacy (1867-1876)

108 3 Attaining the Unchallenged Crown (1877.1886)

174 4 Remaining at the Pinnacle (1887-1892)

239 5 Gradual Decline (1893-1900)

287 Index of Opponents

288 Index of Openings

Steinitz, der erste Weltmeister, wurde in der Reihe "move to move“ auch bedacht! Der schottische Autor und Internationale Meister Pritchett schreibt gern über die ferne Zeit, hat ein Faible für die Meister des 19. Jahrhunderts und schon Bücher über die Klassiker und Romantiker der Schachgeschichte veröffentlicht. Sein Steinitz kommt nun schlanker daher als das übliche "move by move“ -Format, das in der Regel unter 400 Seiten nicht auskommt. Dafür hat Prichett auch gewissenhaft recherchiert und die Zeitschriften gelesen, die der produktive Schachjournalist Steinitz selbst verantwortet hat, wie das International Chess Magazin oder The Modern Chess Instructor . Pritchett verbindet gelungen die biographischen Bezüge mit der Entwicklung des Stils des "Gottvaters“ des positionellen Spiels. Überwiegen in seiner "Sturm-und Drang-Phase“ noch die Gambitspielweisen, nehmen seine Partien später verstärkt geschlossene Strukturen an, werden die Manöver bedächtiger. Die gelungene Partieauswahl zeigt die Vielschichtigkeit des gebürtigen Österreichers, der zum Kosmopolit und zum Wegbereiter für künftige Generationen von Schachspielern wurde. Pritchett gelingt es, dem Leser die unbändige Imaginativkraft des kleingewachsenen Steinitz‘ greifbar zu machen. In damaligen Zeiten war die Schachlandschaft eine Wildnis, die es zu erforschen galt, die ersten Meister Pioniere, die sich auf gefährlichen, abgründigen Pfaden bewegten. Und Steinitz war einer von denen, die Licht ins Dunkel gebracht und uns einen Kompass in die Hand gegeben haben, über die Art, wie man spielen, Pläne entwickeln und Positionen beurteilen sollte. Trotz aller Verschrobenheit ein Gigant des Brettes! Seine Idee des "Gleichgewichts“ auf dem Brett wirkt in so vielen nach, ohne diese Konzeption wäre eine Beurteilung der Stellung nicht denkbar. Auf dieser Annahme beruhen alle Computerbeurteilungen: das 0.00 auf dem Display ist Steinitz‘ Zentralaussage digitalisiert!

Fazit: eine spannende und lehrreiche Zeitreise, in der eine faszinierende Person ordentlich vom Autor eingefangen und würdevoll ins moderne Licht gerückt wird.

IM Frank Zeller,

Zeitschrift "Schach"


Die "move by move“- Reihe von Everyman Chess lässt sich thematisch in mehrere Schwerpunkte unterteilen. Einer davon ist die Hinwendung auf historische Größen im königlichen Spiel. Zu dieser Anerkennung ist nun auch Wilhelm Steinitz gekommen, erster offizieller Weltmeister und Begründer einer modernen Auffassung des Positionsspiels. Steinitz lebte von 1836 bis 1900, den Weltmeistertitel trug er von 1886 bis 1894.

Der Autor Craig Pritchett, IM aus Schottland und Verfasser schon mehrerer beachteter Werke, hat 35 Partien aus der Turnierpraxis von Steinitz ausgewählt, um diese als Kristallisationskern für ein Buch besonderer Art zu nutzen. "Steinitz - move by move“ ist zugleich Biografie, Partiensammlung und - besonders für den noch nicht allzu erfahrenen Spieler - Lehrbuch insbesondere zu Strategie und Taktik im Mittelspiel.

Die Partien sind chronologisch sortiert und insgesamt fünf Phasen in Steinitz‘ Karriere zugeordnet. Hinsichtlich dieser Kerninhalte sieht das Inhaltsverzeichnis wie folgt aus:

1. Early Years (1857-1866)

2. Achieving Supremacy (1867-1876)

3. Attaining the Unchallenged Crown (1877.1886)

4. Remaining at the Pinnacle (1887-1892)

5. Gradual Decline (1893-1900).

Ich habe bewusst die originalsprachliche Abbildung gewählt und die Einträge nicht sinngemäß übersetzt. Ich schätze das Werk hinsichtlich seiner Anforderungen an die Fremdsprachkenntnisse des Lesers als anspruchsvoll ein. Dies liegt hauptsächlich an einem sehr weiten Wortschatz, der in den Texten Verwendung findet. Einen Hauch von Eindruck dazu kann schon der Ausschnitt aus dem Inhaltsverzeichnis vermitteln. Insgesamt sollte der Leser in Sachen Englisch-Vokabeln "gut zu Fuß sein“, oder aber sich nicht daran stoßen, wenn er einige Bedeutungen wird nachschauen müssen.

Die Kommentierung der Partien bestätigt zumeist die Einschätzung, dass sich das Werk auf den Leser konzentriert, der in seiner Spielstärke noch nicht allzu weit vorangeschritten ist. Er wird von Pritchett bei recht einfachen Beurteilungen und Stellungsbewertungen abgeholt. Die Erläuterungen, die er erhält, sind aus meiner Sicht gut geeignet, seine Spielstärke zu heben, denn Pritchett erklärt viel und legt Wert darauf, den Leser anzuleiten. Über die Besonderheit der Kommentierung der Bücher der "move by move“- Serie, nämlich der Einbindung direkter Fragen an den Leser, zwingt er diesen, sich selbst einzubringen, sich konstruktiv mit aktuellen Brettsituationen zu beschäftigten und dabei die Geschehnisse und die Lage zu reflektieren. Ob seine Antworten bzw. Lösungen den Erwartungen des Autors entsprechen, erfährt der Leser sofort über die sich anschließende Kommentierung.

Mir persönlich sagt es sehr zu, dass Pritchett durchgehend nur nüchtern fragt und in gleicher Weise die Lösungen gestaltet. So vermittelt er nicht den Eindruck, von dem Motiv beseelt zu sein, unbedingt die Atmosphäre eines Lehrer-Schüler-Gespräches zu simulieren.

Zu erweitern ist der oben von mir skizzierte Adressatenkreis um diejenigen Schachfreunde, die Interesse an einer biografischen Vorstellung von Wilhelm Steinitz bzw. Spaß an gut und unterhaltsam aufbereiteten Partien haben.

Fazit: "Steinitz - move by move“ ist ein gelungenes Buch aus der genannten Serie von Everyman Chess. Es gliedert sich in die Reihe der schon erschienenen Porträts ein. Der Leser erfährt viel über die beeindruckende und bedeutende Persönlichkeit Wilhelm Steinitz, kann sein Interesse an gut kommentierten Partien decken und insbesondere dann seine Spielstärke heben, wenn er sich noch nicht allzu weit jenseits der Anfangsgründe befindet.

Um möglichst bequem mit dem Werk umgehen zu können, sollte der Leser über ordentliche Englischkenntnisse verfügen.

Uwe Bekemann

Fernschachpost 1/2016

Steinitz: Move by Move

EUR

12.95