Currency:
Language:
Toggle Nav
Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

Free Shipping

From within Germany from 50 €

Shopping Cart Shopping Cart
Article Number
LZSM641111
Author

Schach Magazin 64 - 2011/11

Attributes

52 pages, stitched, Schünemann, 2011

€5.50
Incl. 5% Tax, excl. Shipping Cost
More Information
Weight 140 g
Manufacturer Schünemann
Width 21 cm
Height 29,7 cm
Medium Book
Year of Publication 2011
Author Otto Borik
Language German
Pages 52
Binding stitched

04 Eine Blitzpartie entscheidet den Grand Slam 2011

Carlsen gewinnt nach Stichkampf

Raubüberfall-Opfer Iwantschuk war der Held des Turniers

10 Swidler gewinnt den Weltcup

Entscheidungspartie des Finales

11 Sieg für die "Stadt der weißen Nächte"

St. Petersburg gewinnt den Europacup 2011

SOCAR und Novy Bor holen Silber und Bronze

20 Europacup der Frauen

Das russische Team von AVS setzte sich in dem kleinen 11-Feld durch

21 Schachspieler, wohin das Auge blickt

Zentrale Bundesligarunde mit 192 Akteuren vor großem Publikum

Überraschende Niederlagen für beide Titelaspiranten

26 Richtig beginnen

Der Wechsel von Symmetrie zur Asymmetrie

30 Test und Training

Ein Beispiel aus dem Schaffen Robert James Fischers

33 "Kasparow bleibt der König"

Der frühere Weltmeister elektrisiert die Fans immer noch

Siege über Vachier-Lagrave und einstigen WM-Rivalen Short

35 Blindspieler aus Rache

Blindsimultan an 46 Brettern eine "reine Schinderei"

Marc Lang will am 26. November Najdorfs legendären Weltrekord brechen

42 Der Anfang vom Ende

Teil 2 - Die entscheidenden Momente des Matches

Mark Tajmanows Sekundanten Jewgeni Wasjukow und Juri Balaschow blicken auf die 0:6-Niederlage gegen Bobby Fischer 1971 zurück

46 "Wir wollen die Weltmeisterschaft nach St. Louis holen"

Ein Interview mit Tony Rich, Geschäftsführer des "Chess Club and Scholastie Center of Saint Louis"

49 Weiter als Napoleon

Bacrot Wertungssieger in Poikowski

49 Triumphale Rückkehr

Morosewitschs haushoher Sieg in Saratow