Currency:
Language:
Toggle Nav
Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

Visiting our store in Münster possible again

Precondition for a visit is a prior appointment and it is obligatory to wear a medical mask covering mouth and nose. We are looking forward to your visit. Please let us know your preferred date and time by phone or e-mail.

Shopping Cart Shopping Cart
Article Number
SCOPERDSSV
Author

Die solide Slawische Verteidigung

DVD-box, ChessBase, 1. edition 2013

From the series »Fritz Trainer Eröffnung«

€29.90
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost

ENGLISCHE SPRACHVERSION.

Nicht in deutscher Sprache erhältlich.

Diese DVD bietet Schwarz ein vollständiges Repertoire, das auf der Slawischen Verteidigung (1. d4 d5 2. c4 c6) beruht. GM Nick Pert spielt seit vielen Jahren Slawisch und bündelt seine Analysen klassischer und hochmoderner aktueller Varianten jetzt auf einer DVD. Der englische GM verrät die besten Varianten und zeigt, wie man im Slawen punktet. Zusätzlich zu den Videos, in denen Nick Pert zeigt, wie man Slawisch spielt, enthält die DVD interaktive Videos, mit denen der Zuschauer sein theoretisches und taktisches Wissen der Slawischen Verteidigung testen kann

  • Videospielzeit: 5 Std. 20 min(Englisch)

  • Interaktiver Abschlusstest mit Video-Feedback

  • Exklusive Datenbank mit 100 Musterpartien

  • Mit CB 12 Reader

Systemvoraussetzungen:

Mindestens:

  • Pentium III 1 GHz

  • 1 GB RAM

  • Windows Vista, XP (Service Pack 3)

  • DirectX9 Grafikkarte mit 256 MB RAM

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Windows Media Player 9

  • Internetverbindung zur Programmaktivierung.

Empfohlen:

  • PC Intel Core i7, 2.8 GHz

  • 4 GB RAM

  • Windows 7 oder Windows 8

  • DirectX10 Grafikkarte (oder kompatibel) mit 512 MB RAM oder mehr

  • 100% DirectX10 kompatible Soundkarte

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Internetverbindung zur Programmaktivierung.

This Slav DVD is a c omplete opening repertoire for black after 1. d4 d5 2. c4 c6. GM Nick Pert has played the Slav defence for over 10 years and provides all his la test and most up to date analysis crammed into 1 DVD. Nick has spent man y hours studying the best Slav lines, and he e xplains his favourite variations in this DVD.

In addition t o the usual video e xplanations of the Fr ench there are some interactive clips where the viewer is tested on a r ange of theoretical questions and tactics arising from Slav games.

  • Video running time: 5 hours 20 min (English)

  • With interactive training including video feedback

  • Exclusive database with 100 essential games

  • Including CB 12 Reader

GM Nick Pert is a chess grandmaster from England who has regularly played for the England team in Olympiads and European Team Championships. He is a former World U18 chess champion and is the current National Head Coach of the English Chess Federation

SYSTEM REQUIREMENTS:

Minimum :

  • Pentium III 1 GHz, 1 GB RAM

  • Windows Vista, XP (Service Pack 3) ®

  • DirectX9 graphic card with 256 MB RAM

  • DVD-ROM drive

  • Windows Media Player 9 and internet connection for program activation.

Recommended:

  • PC Intel Core i7, 2.8 GHz,4 GB RAM

  • Windows 7 or Windows 8 ®

  • DirectX10 graphic card (or compatible) with 512 MB RAM or better

  • 100% DirectX10 compatible sound card

  • Windows Media Player 11

DVD-ROM drive and internet connection for program activation.

More Information
Weight 100 g
Manufacturer ChessBase
Width 13,5 cm
Height 19 cm
Medium DVD
Year of Publication 2013
Author Nick Pert
Series Fritz Trainer Eröffnung
Language English
Edition 1
Binding DVD-box

Beispielvideo:

Sample Video:

Dies ist nach "Die französische Verteidigung für den Turnierspieler“ die zweite Chessbase-DVD des englischen Großmeisters Nicholas Pert (ELO 2554). Auf dieser stellt er ein komplettes Schwarz-Repertoire gegen 1. d2-d4 dar. In insgesamt 25 Videoclips präsentiert der Autor auf Grundlage der slawischen Verteidigung ein sehr solides und zuverlässiges System für den Nachziehenden. Dabei werden natürlich nicht nur die drei Hauptsysteme im sechsten Zug mit 6. e3, 6. Se5 und 6. Sh4 nach 1.d4 d5 2. c4 c6 3. Sf3 Sf6 4. Sc3 dxc 5. a4 Lf5 ausführlich besprochen, sondern alles, was Weiß sonst noch probieren kann, wie z. B. das Geller-Gambit mit 5. e4, die Abtausch-Variante, verschiedenste Nebenvarianten und Abspiele mit einem frühen Damenausfall nach c2 oder b3. Hierbei geht Pert in einem gemäßigten Tempo voran, sodass man seinen Ausführungen gut folgen kann. Wichtig ist, dass er nicht nur die verschiedenen Varianten so runterspult, sondern immer genau erklärt, worauf es in den verschiedenen Stellungen ankommt und was es zu beachten gilt. Dabei spart er auch nicht mit grafischer Untermalung auf dem Schachbrett: Farblich markierte Felder oder Pfeile helfen, dem Geschehen besser zu folgen. Bei dem wohl wichtigsten Abspiel in der Hauptvariante mit 6. Se5 stellt er das System mit 7 ... Dc7 vor. Dies ist der theoretisch anspruchsvollste Teil der DVD, doch schafft es Pert auch hier wieder, dem Zuschauer ausreichend Leitfaden an die Hand zu geben, um genug Gegenspiel zu erhalten. Dies ist sowieso ein Grundsatz bei der Variantenauswahl des Großmeisters: Wie er selbst öfters wiederholt, ist er kein Freund von eher passiven Stellungen, in denen man lange verteidigen muss. Deshalb wählt er in der Regel Systeme, die aktives Spiel mit Gewinnchancen erlauben. Somit kann man den vorgestellten Varianten auch ruhig folgen, um aus einer relativ sicheren Position heraus damit um den vollen Punkt zu spielen.

Zum Schluss der DVD kann der Zuschauer dann noch sein Wissen in acht interaktiven Teststellungen zur slawischen Verteidigung prüfen. Dabei bekommt man vom Autor auch Feedback, wenn man mal nicht die Lösung des Problems gefunden hat. Zusätzlich erhält die DVD noch eine Datenbank mit 100 wichtigen Modellpartien zu dieser Eröffnung.

Wer eine extrem solide und sichere Eröffnung gegen den Aufmarsch des weißen d-Bauern sucht, ist mit der slawischen Verteidigung gut beraten. Die DVD von Nichols Pert bietet hierfür nicht nur einen Einstieg, sondern eine sehr tiefgehende Übersicht. Nach (mehrmaliger) Durchsicht des vorgestellten Materials kann man diese Eröffnung dann durchaus mit Erfolg in der Praxis anwenden. Empfehlenswert!

Jürgen Jordan

Schach-Zeitung

Januar 2014

More from ChessBase
  1. More from ChessBase