Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to send us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: SCOBOLFNIENZS

Für Nimzoindisch ist es nie zu spät!

DVD-box, ChessBase, 1. edition 2012.

From the Series »Fritz Trainer (Video)«

€29.90
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost

Englische Sprachversion - nur Titelblatt und Beschreibung in deutscher Sprache; ansonsten kein Unterschied zur internationalen Ausgabe!

Es hat lange gedauert, bis Viktor Bologan zu Nimzoindisch gefunden hat, und es war ein schwieriger Weg. Das bedauert der Großmeister aus Moldawien heute. "Ich hätte besser damit angefangen, als ich jung war. Zuerst spielte ich gegen 1.d4 nur Königsindisch, später lernte ich den Springertango, welcher bereits einige Elemente von Nimzoindisch enthielt, und erst im neuen Jahrtausend nahm ich dann die Eröffnung selbst in mein Repertoire auf.“ Das war die Zeit, in der er u.a. 2003 das Dortmunder Turnier gewann, nicht zuletzt dank eines Schwarzremis gegen Vladimir Kramnik in einem Nimzoinder mit 4.Dc2.

Der moldawische GM empfiehlt diese Eröffnung für Spieler aller Klassen. "Die Eröffnung ist komplex und gleichzeitig einfach. Sie lehrt etwas ganz Wichtiges im Schach - wie man mit einem Springer gegen einen Läufer spielt. Ich würde sagen, dass Nimzoindisch dieselbe Bedeutung hat wie Spanisch nach 1.e4.“ Auf der DVD gibt Bologan Ihnen einen klaren Plan an die Hand, wie Sie gegen 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sc3 spielen sollten.

Videospielzeit: 4 Stunden 14 min. (Englische Sprachversion)

Viktor Bologan ist ein Schüler des moldawischen Spitzentrainers Vecheslav Chebanenko. Über viele Jahre war er die Nummer 1 in Moldawien und repräsentierte sein Land auf neun Schacholympiaden. Seine größten Erfolge feierte Bologan im Jahr 2003, als er erst das Aeroflot-Open in Moskau und anschließend das Schachfestival in Dortmund vor Kramnik und Anand gewann .

Bologans way to the Nimzo-Indian was very long and difficult. Which he now regrets a lot: “I would better start it when I was young. First I played only the King’s Indian against 1.d4, later I learned Black’s Knights Tango, which already had some elements of the Nimzo-Indian and only in the new millenium I included the Nimzo Indian into my repertoire.” This period coincided with the period of winning the Dortmund 2003 tournament, when he managed to hold with Black against Vladimir Kramnik in the decisive last round in a Nimzo with 4.Qc2. The Moldavian grandmaster recommends the Nimzo-Indian to players of all levels, because it’s complex and simple at the same time. It teaches one very important thing in chess - how to play with the knight against a bishop. The Nimzo- Indian therefore has the same importance as the Ruy Lopez after 1.e4. This DVD is aimed to give Black a clear idea what to do against 1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nc3 which is considered the strongest move order by White.

Video running time: 4 hours 14 min.

Viktor Bologan is a pupil of the top Moldovan trainer Vecheslav Chebanenko. For many years Bologan has been the number 1 in Moldova and has represented his country in nine chess Olympiads. His greatest successes were in 2003, when he first of all won the Aeroflot Open and then the famous Dortmund Tournament, ahead of Kramnik and Anand. The Moldovan has extensive experience as a trainer and has also published his first books.



Beispielvideo:



Sample Video

Details
Language English
Author Bologan, Victor
Publisher ChessBase
Series Fritz Trainer (Video)
Edition 1.
Medium DVD
Weight 100 g
Width 13.5 cm
Height 19 cm
Year of Publication 2012
Binding DVD-box

Für Nimzoindisch ist es nie zu spät!

EUR

29.9