Currency:
Language:
Toggle Nav
Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

Free Shipping

From within Germany from 50 €

Shopping Cart Shopping Cart
Article Number
SCHIA60
Author

Hiarcs 6.0 CB/Fritz-engine

Attributes
€50.11
Incl. 16% Tax, excl. Shipping Cost
More Information
Manufacturer ChessBase
Medium DVD, 3,5"
Author Marc Uniacke
Required CPU ab 386
Required HD space 0 MByte
Operating System Palm OS, Pocket PC, Windows 2000, Windows 3.11, Windows 95, Windows NT, Windows Vista, Windows XP
Copy Protection no
Sound Board No
Elo (Hardware) 2533 (P200 MMX)

Rechtzeitig zum Erscheinen von Hiarcs 6.0 gab es auch das passende Analysemodul Hiarcs 6.0 für ChessBase bzw.die entsprechende Engine für Fritz 4 und 5. Beide Programme werden zusammen auf einer Diskette ausgeliefert. Bedienung und Funktionsumfang sind bereits von den anderen Analysemodulen her bekannt. Der Funktionsumfang als Engine in Fritz 4 wird hingegen von der Fritz-Oberfläche bestimmt. In dieser Kombination lassen sich auch die bei der DOS-Version erwähnten Nachteile von Aussehen und Bedienungskomfort bzw. Ausstattung (Handbuch) vermeiden.

Als Analysemodul in ChessBase kann die Hiarcs 6.0-engine selbstverständlich mehrere Varianten berechnen oder einen Baum anzeigen, der per "Drag and Drop" in die Notation übernommen werden kann. Zu berücksichtigen ist dabei allerdings, daß die Rechengeschwindigkeit auf einem Pentium 100 mit 5000 - 6000 Stellungen pro Sekunde sehr gering ist und die Anzeige eines Variantenbaumes recht lange dauern kann. Dies tut der Stärke des Analysemoduls bzw. der Engine hingegen keinen Abbruch. Erstaunlicherweise werden selbst im taktischen Bereich Leistungen erbracht, die teilweise sogar die von Fritz übertreffen. Da das strategische Wissen und die Endspielfähigkeiten jedoch weit über denen von Fritz liegen, kann für das neue Hiarcs 6-Analysemodul bzw. die Hiarcs 6-Engine eine uneingeschränkte Empfehlung gegeben werden.

Test: CSS 2/97, S.17