Currency
Language
Toggle Nav
Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

Free Shipping

From within Germany from 50 €

My Cart My Cart
Article Number
SCOBRE1E4-1U2

1. e4! Ein modernes Repertoire - Bd. 1+2

DVD-box, ChessBase, 1. edition 2023

From the series »Fritz Trainer Eröffnung«

€54.90
Only %1 left
Incl. Tax, excl. Shipping Cost
Band 1

In diesem zweibändigen Videokurs präsentiert der Internationale Meister Martin Breutigam ein komplettes, fein aufeinander abgestimmtes Repertoire für Weiß auf Basis des Zuges 1.e4. Pfiffige und zugleich grundsolide Systeme, in denen stets Weiß frühzeitig die Richtung vorgibt, so dass die schwarzen Antwortmöglichkeiten und damit das gesamte Theoriefeld von vornherein stark eingeschränkt werden. Inspirieren ließ sich der Autor bei seiner Auswahl durch Spezialsysteme von Weltmeister Magnus Carlsen und anderen Topspielern. Auf diesem ersten Band erläutert Breutigam kleine Konzepte gegen die Sizilianische Verteidigung (Alapin-Variante 1.e4 c5 2.c3), die Französische Verteidigung (Vorstoß-Variante 1.e4 e6 2.d4 d5 3.e5), die Caro-Kann- Verteidigung (Vorstoß-Variante 1.e4 c6 2.d4 d5 3.e5) und gegen den Komplex der Offenen Spiele ein „Wiener-Läuferspiel-Hybrid“ (1.e4 e5 2.Lc4 ggf. nebst 3.d3 und 4.Sc3).

Gedacht ist dieses Repertoire sowohl für Spieler und Spielerinnen, die schon immer mal mit 1.e4 eröffnen wollten, sich aber wegen der scheinbar unvermeidlichen Theoriemassen bislang nicht getraut haben, als auch für 1.e4-Fans, die ihr Repertoire auffrischen möchten. Mit Modellpartien, interaktiven Tests und einem Tool zum Ausspielen kritischer Stellungen finden sich zusätzliche Trainingsmöglichkeiten auf diesem Videokurs.

·Videospielzeit: 5 Stunden 26 Minuten (Deutsch)
·Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback
·Modellpartien; Training mit ChessBase apps - Repertoire erlernen und Schlüsselstellungen auf verschiedenen Leveln ausspielen


Band 2

Im zweiten Band seines Videokurs 1.e4! - kleine Systeme, großes Spiel erläutert der Internationale Meister Martin Breutigam clevere Repertoire-Konzepte für Weiß auf Basis des Zuges 1.e4 gegen eine Reihe von respektablen Eröffnungen. Zusammen mit dem ersten Band, auf dem Systeme gegen „die großen Vier“ vorgestellt werden (1...e5, 1...c5, 1...e6, 1...c6), liegt nun ein komplettes, fein aufeinander abgestimmtes Weißrepertoire vor. Auf dem zweiten Band finden sich Konzepte gegen die Skandinavische Verteidigung (1.e4 d5 2.exd5 Dxd5 3.Sf3), Pirc-Verteidigung (1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 g6 4.f4), Moderne Verteidigung (1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.Sc3 und ggf. 4.f4), Gurgenidze-
System (1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.Sc3 c6 4.f4 d5 5.e5), Alekhine-Verteidigung (1.e4 Sf6 2.e5 Sd5 3.d4 d6 4.c4 Sb6 5.f4), Philidor-Verteidigung (1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 Sbd7 4.f4 bzw. 3...e5 4.dxe5) sowie Konzepte gegen verschiedene seltene Eröffnungen, u.a. Nimzowitsch-Verteidigung (1...Sc6 2.d4). Inspirieren ließ sich der Autor bei seiner Auswahl abermals von Spezialsystemen etlicher Topspieler, zum Beispiel von Vorlieben des fünffachen Weltmeisters Viswanathan Anand. Ideal für Spieler und Spielerinnen, die schon immer mit 1.e4 eröffnen wollten, sich aber wegen der scheinbar unvermeidlichen Theoriemassen bislang nicht getraut haben, als auch für 1.e4-Fans, die ihr Repertoire auffrischen möchten. Mit Modellpartien, interaktiven Tests und einem Tool zum Ausspielen kritischer Stellungen finden sich zusätzliche Trainingsmöglichkeiten auf diesem Videokurs.

·Videospielzeit: 5 Stunden 15 Minuten (Deutsch)
·Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback
·Modellpartien; Training mit ChessBase apps - Repertoire erlernen und Schlüsselstellungen auf verschiedenen Leveln ausspielen

Martin Breutigam schreibt als Journalist und Kolumnist für verschiedene Tageszeitungen, u.a. für den „Tagesspiegel“. Der Internationale Meister hat mehrere Schachbücher veröffentlicht, z.B. „Todesküsse am Brett“, „Himmlische Züge“, „Genies in Schwarzweiß“ und „Damen an die Macht“ (Verlag Die Werkstatt). Bei Chessbase erschienen u.a. seine Taktik-Trilogie („Kombinieren lernen“, „Muster der Meister“, „Die Techniken im Opferangriff“) sowie einige Eröffnungs-DVDs aus der Reihe „Ein modernes Repertoire“ (u.a. „Reti-Eröffnung“, „Slawische Verteidigung“, „Sizilianische Verteidigung“).



Mindestens:
·Pentium III 1 GHz
·1 GB RAM
·Windows 8.1
·DirectX9 Grafikkarte mit 256 MB RAM
·DVD-ROM Laufwerk
·Windows Media Player 9
·Internetverbindung zur Programmaktivierung

Empfohlen:
·PC Intel Core i7
·2.8 GHz
·4 GB RAM
·Windows 10 oder 11
·DirectX10 Grafikkarte (oder kompatibel) mit 514 MB RAM oder mehr
·100% DirectX10 kompatible Soundkarte
·Windows Media Player 11
·DVD-ROM Laufwerk und Internetverbindung zur Programmaktivierung


More Information
Weight 200 g
Manufacturer ChessBase
Width 14.5 cm
Height 20.4 cm
Medium Download, DVD
Year of Publication 2023
Author Martin Breutigam
Series Fritz Trainer Eröffnung
Language German
Edition 1
Binding DVD-box

Beispielvideo:

Sample Video:

Band 1

Einführung
1.e4 c5 2.c3
Einführung & Seltene Abspiele
2...Sf6 3.e5 Sd5 4.Sf3
2...Sf6 3.e5 Sd5 4.Sf3 Sc6 5.Lc4 Sb6 6.Lb3 c4
2...d5
1.e4 e5 2.Lc4
Einführung & Seltenes
2...Sf6 3.d3 Sc6 4.Sc3 Sa5
2...Sf6 3.d3 Sc6 4.Sc3 Lc5 oder Lb4
2...Sf6 3.d3 c6/d5
1.e4 e6 2.d4 d5 3.e5
3...c5 4.c3 Db6 und 4...Sc6 5.Sf3 Db6
Schwarz spielt ohne Db6
1.e4 c6 2.d5 d5 3.e5
3...Lf5 4.c4
3...c5 4.Sf3
Aufgaben
Aufgabe 1
Aufgabe 2
Aufgabe 3
Aufgabe 4
Aufgabe 5
Aufgabe 6
Aufgabe 7
Aufgabe 8
Aufgabe 9
Aufgabe 10
Aufgabe 11
Aufgabe 12
Aufgabe 13
Aufgabe 14
Aufgabe 15

Band 2

Einführung
1.e4 d5 2.exd5
2...Sf6 und 2...Dxd5 3.Sf3 ohne Lg4
2...Dxd5 3.Sf3 Lg4
1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 g6 4.f4 Lg7
5.Sf3 c5
5.Sf3 0-0 6.Ld3 Sc6/Sbd7/Lg4
5.Sf3 0-0 6.Ld3 Sa6
1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.Sc3
3...d6 4.f4: Moderne Verteidigung
3...c6: Gurgenidze-Variante
1.e4 Sf6 2.e5 Sd5 3.d4 d6 4.c4 Sb6 5.f4
Vierbauernangriff
5...dxe5 6.fxe5 Lf5 7.Sc3 e6 8.Sf3 Sc6 9.Le3 Le7 10.Le2
5...g6
Philidor plus seltene Systeme
Philidor-Verteidigung: 1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 Sbd7/e5
Tschechisches System: 1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 c6
Nimzowitsch-Verteidigung: 1.e4 Sc6
Seltenes gegen 1.e4
Aufgaben
Aufgabe 1
Aufgabe 2
Aufgabe 3
Aufgabe 4
Aufgabe 5
Aufgabe 6
Aufgabe 7
Aufgabe 8
Aufgabe 9
Aufgabe 10
Aufgabe 11
Aufgabe 12
Aufgabe 13
Aufgabe 14
Aufgabe 15