Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to send us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: LXJOSEBUWS

Ein bisschen unsterblich wie Schach

256 pages, hardback, BoD, 1. edition 2004.

€34.80
Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

William Cartwright, die Zentralfigur dieses Romans, will sich einen unsterblichen Namen machen. Er beschreitet auf seiner verzweifelten Suche nach Unsterblichkeit viele Irrwege, die ihn fast über den ganzen Globus führen. Nicht nur das: Selbst das Weltall schließt er in sein Unternehmen ein und glaubt, im Sternensystem Alpha Centauri einen Anhaltspunkt für das von ihm vermutete außerirdische Leben auf der Erde ausmachen zu können. Er befragt dazu den englischen Mathematiker Alan Turing, der den Computern das Rechnen beibrachte. In Brasilien interviewt er Stefan Zweig, den Schöpfer der Schachnovelle, und erfährt am Tag vor dessen Tod neue Hintergründe der Novelle. Ein Journalist und Schriftsteller führt den Helden gnadenlos an der Nase herum und treibt ihn fast in den Selbstmord. Befreiung von seiner unstillbaren Sucht nach Unsterblichkeit und seinen irren Vorstellungen findet Cartwright, indem ihn eine neue Liebe in das Leben zurückführt und ihn "ein bisschen unsterblich wie Schach" macht. Auch die letzte Deutung des Orakelspruch durch Robert James Fischer, der ihm damit seine Schachweltmeisterschaft vorhersagt, ringt dem Helden zum Schluss nur noch ein Lächeln ab.

Details
Language German
Author Josten, Gerhard
Publisher BoD
Edition 1.
Medium Book
Weight 600 g
Width 18 cm
Height 22.7 cm
Pages 256
ISBN-10 3833421010
Year of Publication 2004
Binding hardback

Ein bisschen unsterblich wie Schach

EUR

34.8