Currency:
Language:
Toggle Nav
Call +49 2501 9288 320

We are pleased to assist you!

Visit of our store in Münster is subject to the 2G-rule

A proof of being vaccinated against COVID-19 or having recovered from the disease is precondition. We are looking forward to your visit.

Shopping Cart Shopping Cart
Article Number
LMWETSCAGKAAZ

Schach-Taktik

52 pages, stitched, GAP, 1. edition 2010

€7.00
Incl. Tax, excl. Shipping Cost

Der Anfänger, sofern er ein geregeltes Training erhält, lernt zuerst die Elementartaktischen Stellungen und Motive kennen, die sich teilweise aus den Endspielführungen ergeben. Die Aufgaben, die ihm vorgesetzt werden, sind meistens recht einfach gehalten und mit begrenztem Material auf dem Brett, so dass die Motive leicht zu erkennen sind. Sitzen diese Grundlagen, folgt der nächste Sprung, nämlich solche Motive oder Ansätze in ihre Richtung auf bei vollem Brett und in verwickelten Stellungen zu erkennen. Das ist oft eine große Hürde für den noch unerfahrenen Spieler, der buchstäblich vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht. Der Übergang von einfa­chen Beispielen zu Stellungen aus konkreten Partien ist für viele Beginner ein großer Sprung, der oft nicht leicht zu meistern ist. An dieser Stelle setzt unsere Broschüre an. Dem Lernenden wird gesagt, was in der Stellung möglich ist (Matt in 2,3 oder 4 Zügen) und er kann mit dieser Hilfestellung in ihm unbekannten, schwieri­gen Stellungen auf die Suche nach dem richtigen Weg gehen. Gleichzeitig wird er mit Stellungen aus der Zeit vom 19. Jahrhundert bis gegen Ende des I.Weltkrieges konfrontiert. In dieser Zeit wurde die Masse des heutigen Wissens über die Schachtaktik und -Technik entdeckt. Die damalige Spielweise, weitaus offener und of­fensiver als heute üblich, ermöglichte viele interessante Kombinati­onen. Das ungenauere Spiel jener Zeit entspricht eher der Spiel­weise von Schachnovizen als etwa das heutige Klubschach, das in aller Rege! mit zumindest 6-10 Theoriezügen zu Beginn auch in un­teren Klassen zu sicheren Stellungen führt.

So lernt mit den folgenden 130 Aufgaben der Leser viele interes­sante Ideen und Pläne kennen und bekommt Methoden vorgesetzt, die er für das eigene Spiel verwenden kann. Mancher mag im Hin­blick auf 2- oder 3-zügige Kombinationen die Nase rümpfen. Aber Vorsicht! So manche dieser Aufgaben ist keineswegs so leicht, wie es erscheinen mag. Der Leser sollte sich auch nicht grämen, wenn er des Öfteren nicht gleich die Lösung finden kann. Unser Trai­ningsziel ist schließlich nicht, viele Aufgaben zu lösen, sondern neue Ideen und Methoden kennen zu lernen. Auf den Seiten 48/49 findet der Leser einige weitere Anregungen.

Und nun viel Spaß mit den großen Kombinationen aus alten Zeiten!

More Information
Weight 150 g
Manufacturer GAP
Width 14,2 cm
Height 21 cm
Medium Book
Year of Publication 2010
Author Martin Weteschnik
Language German
Edition 1
ISBN-13 9783941170056
Pages 52
Binding stitched
More from GAP
  1. More from GAP